Wir haben mehr Gemeinsamkeiten als man denkt.

Unser Aussehen mag immer verschieden sein – kein Mensch gleicht dem anderen optisch zu hundert Prozent. Auch unser Charakter unterscheidet sich und macht jeden einzelnen von uns zu einem Individuum ohne dass zwei Menschen untereinander identisch sind. Faszinierend oder? Ich hoffe ja schon seit meiner Kindheit, einmal einem Menschen zu begegnen, der aussieht wie ich. Und zwar zu annähernd 100 Prozent. Schon oft habe ich mir vorgestellt, wie das wohl wäre… Hm, aber das wird wohl nichts, schade eigentlich! Wir sind alle verschieden, keiner von uns 7,5 Milliarden Menschen hat die gleiche DNA. Alle unterschiedlich…

DNA

Und doch gibt es ziemlich viele Dinge, die wir alle gleich tun oder alle schon erlebt haben. Dinge, über die man gar nicht wirklich nachdenkt. Dinge, über die man, wenn man über sie spricht, staunen, lachen oder weinen könnte. Und die wir alle schon einmal gemacht oder erlebt haben. Ihr glaubt es nicht? Dann bin ich gespannt, wem das folgende noch nicht passiert ist!




Das liegende Buttermesser

DAS Zeichen dafür, dass wir uns vielleicht noch ein Brötchen, eine Semmel oder ein belegtes Brot machen wollen: das benutzte Buttermesser wird am Spülbeckenrand abgelegt. Und zwar mit der Butterseite in das Spülbecken ragend! Na, wiedererkannt?

Durch die Galaxien reisen

Man reibt sich die Augen ein wenig zu hart und schon geht sie los, die Reise durchs Weltall. Unbekannte Dimensionen, bunte Farben, grelle Punkte und Lichter wie man sie sonst niemals zu sehen bekommt…

images

Sich schon im Gefängnis sehen

Der Polizeiwagen fährt hinter Dir. Du hast nichts kriminelles getan und doch hast Du ein mulmiges Gefühl und fühlst Dich irgendwie ein bißchen kriminell…




Das Essen wird kalt

Das Essen ist fertig, nur noch schnell die Lieblingsserie anschalten und dann beim fernsehen genießen. Leider ist der Fernseher noch nicht angeschaltet, das Glas Wein noch nicht hergerichtet und der richtige Sender noch nicht gefunden und bis Carrie endlich vom Spritzwasser überrascht wird, ist das Essen kalt…

Da war doch ein Stuhl im Schlafzimmer…

Ja, wo ist er denn? Ich sehe nur einen Haufen Klamotten. Klar, Wäsche, die zu sauber für die Waschmaschine aber nicht mehr sauber genug für den Kleiderschrank ist, gehört genau hierhin: auf den Stuhl im Schlafzimmer… Gern auch mehrlagig!

Nachtrechnen

Jetzt habe ich noch 6 Stunden, 32 Minuten und 15 Sekunden Schlaf bis der Wecker klingelt – wenn ich in 2 Minuten einschlafe…

Allein mehrstimmig singen

In meinem Lieblingssong kann ich alle Stimmen mitsingen. Und zwar gleichzeitig…




Und? Kommt Euch das irgendwie bekannt vor? Komisch…

Und irgendwie habe ich das Gefühl, am Ende meiner Suche angekommen zu sein. Ihr alle seid mir so wahnsinnig ähnlich und auf die paar Prozent „Unähnlichkeit“ kann ich gut und gern verzichten…

Ich wünsch all meinen „Zwillingen“ da draußen ein schönes Wochenende! Und noch ein kleiner Tipp: heute ist ein hervorragender Tag für das mehrstimmige Singen! Ob im Auto, beim Putzen, Waschen, Bügeln oder einfach ohne was zu tun: dreht die Anlage zu Eurem Lieblingssong auf und singt mit. So laut Ihr könnt! Und je mehr Stimmen gleichzeitig umso besser… Viel Spaß!