Für mich unerklärlich: eine Minute ist nicht immer gleich eine Minute. Eine Stunde fühlt sich manchmal an wie eine Minute und dann wieder wie ein Tag. 24 Stunden gleichen oft einem Wimpernschlag und dann wieder einer Woche. Eine Woche vergeht gestern wie im Flug, in sieben Tagen war sie ein gefühlter Monat und der März dauerte nur einen Augenblick, der Februar dafür wie ein gefühltes halbes Jahr…. Tickt die Uhr wirklich immer gleich?

Und das ist, so glaube ich, bei uns allen gleich. Ein langweiliger Arbeitstag vergeht quälend langsam. Ein Urlaubstag am Strand fliegt nur so dahin.

Psychologen meinen, das liegt an dem was wir erleben. Ist das viel Neues, vergeht die Zeit sehr schnell, ist es uns bekannt, erscheint die Zeit länger. Hm… Und warum kommt es dann allen älteren Menschen so vor, als würde die Zeit immer schneller vergehen? Auch das haben Psychologen natürlich unter die Lupe genommen. Sie fanden heraus, dass neue Erlebnisse im Rückblick die Zeit ausdehnen – vor allem emotionale Ereignisse. Und da diese im jungen Alter häufiger vorkommen, fühlt sich die Zeit länger an. Wer bekommt schon seinen ersten Kuss mit über 40?????




Und es gibt noch etwas interessantes zum Thema Zeitempfinden: je mehr man auf die Minuten achtet, je langsamer vergehen sie. Konzentriert man sich aber auf das, was man gerade tut, verfliegt sie schnell.

Mal ein paar Fragen: Wie lang ist Deutschlands Sieg beim Eurovision Song Contest her? Nein, nicht, zwei, auch nicht drei, sondern es sind sechs Jahre. Vor wieviel Jahren wurde der Euro eingeführt? …fiel die innerdeutsche Mauer? Bitte überlegt mal, wieviel Jahre das schon alles her ist…

Ich hab eine Idee: vielleicht sollten wir alle mal ein wenig abbremsen – und wieder viel mehr „erste Male“ erleben. Laut unserer Psychologen soll das sowieso ab einem Alter von 60 automatisch passieren. Das Vorbeirasen der Jahre ist dann vorbei – aber so lange müssen wir ja nicht warten!

party
Wie wärs mal wieder mit einer Party?

Wie wäre es also mal wieder mit etwas Neuem? Egal, was es ist, entschleunigt Euren Tag! Damit würden wir doch gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: es wäre interessant und wir hätten mehr Zeit. Was könnte man also mal anders machen? Mir fallen da gleich viele Dinge ein, die ich heute anders und NEU machen könnte. Nach dem Aufstehen schleppe ich mich nicht gleich schlaftrunken in die Küche, um das Frühstück zu machen. Nein, ich öffne das Schlafzimmerfenster weit, höre den jetzt wieder trällernden Vögeln zu, pfeife vielleicht mal ein Tönchen mit, atme ein paar Züge tief ein und aus und freue mich, dass wieder Frühling ist. Und erst dann werde ich den Kaffee kochen, wahrscheinlich sogar  mit einem Lächeln im Gesicht.




Anstatt der Titelseite der Zeitung mit all den katastrophalen Weltnachrichten werde ich einfach mal das Feuilleton und die Veranstaltungstipps lesen. Vielleicht ist ja etwas Schönes dabei, was ich heute abend mal machen kann – anstatt am Bügelbrett fernzusehen.

Im Büro könnte ich heute meinen Ablauf mal anders gestalten. Anstatt als erstes meine Mails zu checken, könnte ich kurz mit meinen Kolleginnen ratschen. Sie fragen, wie es ihnen geht, was sie gestern gemacht haben. Ich könnte auch ein kurzes Team-Meeting einberufen und wir singen alle ein Lied… Haha, ziemlich coole Vorstellung! Aber irgendwas kann man sicher mal anders machen als gewohnt und damit wieder etwas Neues erleben – und die Zeit verlangsamen.

garten
Oder den Garten bunt machen?

Ich könnte eine Party planen, überlegen, in eine neue Wohnung zu ziehen. Oder zumindest mal die Möbel umzustellen. Im Supermarkt könnte ich, anstatt die Zeit durch sinnlose Warterei an der Kasse zu verschwenden, mir mal die Menschen um mich herum anschauen. Also… wirklich anschauen und darüber nachdenken meine ich. Zum Beispiel die wetteifernden Kassiererinnen, die den Sieg ihres „Ich-bin-schneller-mit-dem-kassieren-als-du-mit-dem-einpacken“ ausfechten. Oder wie Mütter ihre nervigen Gören in den Griff bekommen, ohne ihnen die Milchschnitte zu kaufen. Oh, da gibt’s so vieles zu sehen! Und ganz nebenbei wird die Zeit noch entschleunigt.

Ein neues Rezept mit meinen Lieblingszutaten könnte ich auch mal ausprobieren und nach dem Abendessen mache ich einen schönen Spaziergang mit meinem Mann, gönne mir ein Luxusbad mit Kerzenschein und gutem Buch, gehe ins Kino oder mit Freunden in eine Bar…

Egal, was Ihr heute tut, versucht doch mal, nur ein klein wenig Neues in Euren Tag einzubauen. Bringt etwas frische Farbe in Euren Alltag, macht mal was verrücktes – ich bin gespannt, um wieviel Minuten Ihr dann diesen Tag verlängern könnt…

Comments are closed.